Adventskalender 2015

Unser Adventskalender

Dieses Jahr gestaltet von den Eltern – ein Zwischenbericht.

Wie verbringt ihr die Vorweihnachtszeit-welche Traditionen gibt es in eurer Familie ?

Das war unsere Frage auf dem Elternabend im Oktober, mit der Bitteeinen Schuhkarton zu diesem Thema zu gestalten – anfängliche Skepsis wich einer gewissen Begeisterung auch weil wireinen Schuhkarton für den 1. Dezember bereits fertiggestellt hatten – und die Sterne für die einzelnen Wochentage waren auf dem Elternabend und am folgendem Vormittag schnell vergriffen.

Ende November trudelten die weihnachtlich gestalteten Karton mit Datumsstern ein und wurden in unser weihnachtlich gestaltetes Regal einsortiert und ab dem 1. Dezember täglich im Morgenkreis ausgepackt.

Einige Eltern nahmen direkt daran teil, erzählten selbst und bastelten, fertigten mit den Kindern Schneemänner aus Süßigkeiten, backten kleine Lollies und ein Vater „ baute" ein Lebkuchenhaus mit den Kindern. Eine Mutter spielte auf der Blockflöte Weihnachtslieder und sang mit uns, wir aßen gebrannte Mandeln und tranken Fliederbeersaft. Wir hörten von der Großfamilie, die sich Heiligabend zum Mittagessen trifft, wo anschließend gemeinsam Weihnachtslieder gesungen werden und von der traditionellen Weihnachtsfeier in Polen, dort werden 12 Gerichte gekocht, alle vegetarisch und einmal Fisch (Karpfen) und es wird ein zusätzliches Gedeck für einen unerwarteten Gast aufgestellt, für den die Tür dann offensteht. Am Tag der heiligen Barbara bekamen wir Kirschbaumzweige und die Geschichte dazu erzählt . Natürlich wird auch in allen Familien zu Weihnachten gebacken, wir hatten also Kekse ohne Ende, eine Mutter las die Weihnachtsgeschichte vor und wir schrieben an den Weihnachtsmann, leider hat er uns bis jetzt noch nicht geantwortet.

Noch sind nicht alle Karton geöffnet, aber wir können jetzt schon sagen, es ist eine spannende Vorweihnachtszeit und wir möchten uns bei allen Eltern bedanken, die sich die Zeit genommen haben zu uns zu kommen und die uns einen Einblick in ihre familiäre Adventszeit gegeben haben.


Undnun wünschen wir euch allen fröhliche, entspannte Weihnachtstage

Das Spielkreisteam